Top kulinarische Auszeichnung für Schloss Otočec und Meisterkoch Nejc Ban!

Das Schlossrestaurant Grad Otočec und der Chefkoch Nejc Ban in Michelins renommierter Gesellschaft

Michelins weltweite Suche zur Auszeichnung der kulinarischen Destinationen mit dem höchstem Wiedererkennungswert hat die strengen anonymen Michelin-Tester auch nach Slowenien geführt. Bei der Verkündung der slowenischen Empfänger der begehrten Michelin-Sterne durften insgesamt sechs Restaurants und ihre Küchenchefs in diesem ganz besonderen Licht erstrahlen. Außerdem konnten sich noch einige andere slowenische Restaurants voller Stolz über eine besondere Anerkennung und die Aufnahme im Roten Michelin-Führer freuen – darunter auch das Schlossrestaurant Grad Otočec und sein Küchenchef Nejc Ban.

Der Michelin-Teller ist eine Anerkennung, mit dem die Tester unter 37 Restaurants auch das Schlossrestaurant auf Otočec und den jungen Meisterkoch Nejc Ban ausgezeichnet haben. Der Teller steht für frische Zutaten, sorgfältig zubereitet: Eine Gute Mahlzeit. Die Jury war in Otočec von der Ausrichtung auf die lokalen Besonderheiten und Zutaten sowie von dem saisonalen Angebot an Gemüse, Beeren und Kräutern aus dem eigenen Schlossgarten und dem gepflegten Restaurant begeistert. Sie bezeichneten das Schlossrestaurant als „eines der wunderbarsten“ und belohnten es mit 3 „Bestecken“. Wir haben uns in Otočec sehr über den Michelin-Teller gefreut, der u. a. auch ein Beweis dafür ist, dass das Restaurant Grad Otočec, eines der schönsten slowenischen touristischen Attraktionen, allemal einen Besuch wert ist.

Michelins Würdigungen, vor allem die berühmten Michelin-Sterne, sind die begehrteste kulinarische Spitzenauszeichnung. Sie bedeuten ein gutes Ansehen, einen hohen Wiedererkennungswert und eine große gastronomische Verantwortung, denn es geht auch darum, das Angebot, die Qualität, das Ambiente und die Atmosphäre zu erhalten, zu pflegen und auszubauen. Auf Otočec werden wir alles dafür tun, um diesen Anforderungen in allen Bereichen gerecht zu werden.

Nejc Ban ist ein kreativer kulinarischer Künstler, der die Inspiration aus den lokalen und saisonalen Geschmäckern der einheimischen Umgebung schöpft und niemanden nachahmt. Nejc Ban hat sich als Koch in der Schlossküche von Otočec seit seinen Anfängen immer weiter perfektioniert - die Umgebung und die Möglichkeiten sich kulinarisch auszudrücken haben ihn hier so sehr beeindruckt, dass er diesen Ort nie verlassen hat. Hinter den Schlossmauern probiert er zusammen mit seinem Team von engagierten Mitarbeitern ständig neue Techniken für die Zubereitung von erstklassigen Speisen aus und zaubert einzigartige Kreationen auf dem Teller, mit denen er die Gäste von Otočec erfreut.

Dabei erhält er den natürlichen Geschmack von Fleisch und Gemüse und präsentiert die hochwertigen lokalen und saisonalen Zutaten auf eine für die Region typische Weise. Mit diversen Texturen und einer phantasievollen Präsentation verknüpft er sie geschickt mit der beeindruckenden Geschichte des Schlosses und entfaltet ihren typischen Geschmack in ihrer ganzen Vielfalt.

Verwandte Inhalte

Wir haben eigene Gartenflächen angelegt, wo wir Gemüse, Kräuter, Gewürzpflanzen und Beeren selber anbauen. 

Lesen Sie mehr